Vergangene Posts

> Bibel direkt
> Wie verändere ich mich?
> Gebet - Teil 2
> Was ist der Schlüssel zum Gebet?
> Wie geht's der Gemeinde?
> Fertisch
> Heute geht's um was
> Noch da
> Kauft EBay Skype?
> Alltagsglaube

Projekte

> die praxis jesus - das vineyard history projekt
> vineyard heidelberg
> vineyard heidelberg blog
> gruppenfragen blog
> filmperspektiven
> kairos media

Inspiration

> highway video
> work of the people
> allelon
> the ooze
> 24-7 prayer
> time photo essays
> bruderhof
> enChristo mainz
> treibhaus training
> mars hill church
> desiring god
> cambridge vineyard
> trent vineyard
> new generation mission
> method x
> electricurrent
> pixelgrazer
> istockphoto
> heidelberg photos
> konumo photos

Magazine

> cutting edge magazine
> relevant magazine
> christian history
> time europe
> harvard business review
> fast company
> inside worship
> equipped

Archive

> 09.2004
> 10.2004
> 11.2004
> 12.2004
> 01.2005
> 02.2005
> 03.2005
> 04.2005
> 05.2005
> 06.2005
> 07.2005
> 08.2005
> 09.2005
> 10.2005
> 11.2005
> 12.2005
> 01.2006
> 02.2006
> 03.2006
> 04.2006
> 05.2006
> 06.2006
> 07.2006
> 08.2006
> 09.2006
> 10.2006
> 11.2006
> 12.2006


Site Feed (xml)

Powered by Blogger

Subscribe in NewsGator Online

1 Jahr Bloggen

Vor einem Jahr hatte ich unter siyach meinen ersten Post in die Weiten des Webs geschickt. Ein paar Monate vorher hatte ich regelmäßig Blogs gelesen, mich aber standhaft gewehrt, selbst unter die Blogger zu gehen. Zeitmangel. Ablenkung. Viel Geschwalle. Zu viele Gründe, mich nicht zu beteiligen.

Nach einem Gebetstreffen eines Donnerstagsmorgends bei Volker habe ich dann einen Abschnitt von Watchman Nee gelesen. Das hat mich mal wieder so begeistert, dass ich es mit jemand teilen musste. Bisher hatte ich dann Eddy oder Lars Emails mit meinen Erkenntnissen geschickt. Da ich ein paar Minuten frei hatte, habe ich mich bei Blogger angemeldet und schwubdiwub war ich unter den Bloggern. Was hat mir dieses Jahr gebracht?

Aktive Auseinandersetzung - ich bin definitiv mehr in den verschiedenen Diskussionen drin als zuvor. Auch wenn ich vorher Blogs gelesen habe, so ist es doch was anderes, seine eigenen Gedanken der Öffentlichkeit zugänglich und kritisierbar zu machen. Großer Schritt für mich, da ich mich eher gern mit Freunden unterhalte als mich im Öffentlichen zu präsentieren. Es scheint auch irgendwie, dass Blogger eher Kommentare hinterlassen. Man ist einfach aktiver bei der Sache - und das ist gut.

Reise protokollieren - das war von Anfang an mein Ziel. Ich will ein Tagebuch haben über die Dinge, die mich beschäftigen. Manches ist im Nachhinein echt nutzlos - Posts, die die Welt nich braucht. Aber es sind Dinge, die mich bewegt haben und daher kommen sie auf den Blog. Außerdem merke ich mir so, was ich bemerkenswert finde und nicht einfach in sowieso schon überfüllte Favoriten stecken muss.

GTD - ohne Blogs wäre ich wahrscheinlich nicht auf GTD gestoßen. Danke, Johannes!

Leute - durch Kommentare und aktive Auseinandersetzung habe ich interessante neue Leute kennengelernt. Es ist hilfreich, über die eigene Situation rauszuschauen und Inspiration von anderen zu bekommen, die für Gott in Deutschland abgehen.

Limits - es kommt wohl im Leben jedes Bloggers, dass man seine Posts total mies findet. Oder man findet sie geil, aber keinen interessiert es. Oder man merkt, dass Blogs nicht das richtige Forum sind. So haben mir Blogs meine Grenzen gezeigt und ich habe experimentiert, wie sie das Leben mit Gott prägen.

Geht es weiter nach diesem Jahr? Gute Frage, denn Zeit ist knapper denn je und Bloggen braucht definitiv Zeit. Aber letztlich finde ich es eine gute Art, die Gedanken zu formulieren, sich selbst der Öffentlichkeit zu stellen, Ideen weiterzugeben und Inspiration zu bekommen. Andrew formuliert gut, was Bloggen bringen kann. Da will ich weiter hin...

gepostet von marlster am 10/03/2005 12:27:00 vorm..

4 kommentare:

Am 10/03/2005 08:59:00 vorm., meinte Anonymous Mike ...

Danke für deine wertvollen Gedanken. Ich profitiere immer wieder davon.

Be blessed. Mike

 
Am 10/03/2005 11:37:00 nachm., meinte Blogger storch ...

herzlichen glückwunsch! ich werd den blog mal abonnieren.

 
Am 10/21/2005 02:47:00 nachm., meinte Anonymous Anonym ...

"I just came across your blog about selling book on ebayand wanted to drop you a note telling you how impressed I was with the information you have posted here. I also have a web site & blog about **keyword** selling book on ebay so I know I'm talking about when I say your site is top-notch! Keep up the great work, you are providing a great resource on the Internet here!

 
Am 10/22/2005 12:47:00 nachm., meinte Anonymous Anonym ...

"I just came across your blog about ebay sellingand wanted to drop you a note telling you how impressed I was with the information you have posted here. I also have a web site & blog about **keyword** ebay selling so I know I'm talking about when I say your site is top-notch! Keep up the great work, you are providing a great resource on the Internet here!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home


Über mich



Name: marlster
Ort: Heidelberg

> komplettes Profil
> best of 2005
> my del.icio.us
> my 43things
> my furl
> my flckr


inspirierende Blogs

> mark reichmann, karlsruhe
> martin dreyer, köln
> mike bischoff, basel
> johannes kleske, darmstadt
> ben thomas, findlay
> rick ianniello, bad soden
> josha eisenhut, darmstadt
> jugo sinsheim
> michael dettweiler, spanien
> lars watling, mannem
> jens rittershofer, karlsruhe
> jennifer huth, heidelberg
> christoph schalk, würzburg
> roland werner, marburg
> gofi müller, marburg
> hasos tafel
> arnhild pross, karlsruhe
> doroh hege, usa
> josia loos, rüsselsheim
> oliver merz, thun
> mathias thurner, heidelberg
> dirk petzoldt, heidelberg
> thomas raith, heidelberg

> markus lägel, dresden
> alex kupsch, würzburg
> tobias künkler
> marlen mieth, dresden
> mirko sander, bad kreuznach
> peter aschoff, erlangen
> nadine reichmann, karlsruhe
> storch, remscheid
> arne bachmann, ettlingen
> danny gandy, aschaffenburg
> björn wagner, karlsruhe
> alexander g., fulda
> reinhold scharnowski, thun

> andrew jones, uk
> steve taylor, new zeeland
> dan wilt, canada
> jason clark, uk
> mark driscoll, usa
> darren hayes, australia
> doug pagitt, usa
> tribe of la, usa
> signal vs noise, usa
> dj chuang, usa
> kester brewin, uk
> paul fromont, new zeeland
> jay vorhees, usa
> dan kimball, usa
> vineyard blogs
> paul roberts, usa
> conversation podcast
> praying psalms, usa
> mark van steenwyk, usa
> mark barky, uk
> jonny baker, uk
> karen ward, usa
> jonah bailey, spain
> jordon cooper, canada
> drew goodmanson, usa
> moot community, uk
> todd hunter, usa
> len hjalmarson, usa
> glenn kaiser, usa
> pat loughery, usa

SIYACH (hebrew) - to meditate, to ponder, to converse with oneself, and hence aloud; to utter or commune, complain, declare, meditate, muse, pray, speak, talk with (God in prayer, etc.) or it could be with another believer or group of believers--speaking one's thoughts about a passage of Scripture or words to a hymn, etc., etc.