Vergangene Posts

> Good to Great: Gut oder super?!
> Muster der Jüngerschaft – Emotionale Gesundheit
> Muster der Jüngerschaft – Leben mit Vision - Rick ...
> The Accidental Guru
> Muster der Jüngerschaft – Übungen von Ignatius
> Kirche mit Vision Goes Hollywood?
> Gebet eines gestressten Studenten
> Wenig Zeit
> Teste deine unbewussten Einstellungen
> vPod

Projekte

> die praxis jesus - das vineyard history projekt
> vineyard heidelberg
> vineyard heidelberg blog
> gruppenfragen blog
> filmperspektiven
> kairos media

Inspiration

> highway video
> work of the people
> allelon
> the ooze
> 24-7 prayer
> time photo essays
> bruderhof
> enChristo mainz
> treibhaus training
> mars hill church
> desiring god
> cambridge vineyard
> trent vineyard
> new generation mission
> method x
> electricurrent
> pixelgrazer
> istockphoto
> heidelberg photos
> konumo photos

Magazine

> cutting edge magazine
> relevant magazine
> christian history
> time europe
> harvard business review
> fast company
> inside worship
> equipped

Archive

> 09.2004
> 10.2004
> 11.2004
> 12.2004
> 01.2005
> 02.2005
> 03.2005
> 04.2005
> 05.2005
> 06.2005
> 07.2005
> 08.2005
> 09.2005
> 10.2005
> 11.2005
> 12.2005
> 01.2006
> 02.2006
> 03.2006
> 04.2006
> 05.2006
> 06.2006
> 07.2006
> 08.2006
> 09.2006
> 10.2006
> 11.2006
> 12.2006


Site Feed (xml)

Powered by Blogger

Subscribe in NewsGator Online

Good to Great: Leiten auf Level 5

Nächstes Prinzip auf dem Weg zur weltbewegenden Organisation ist Level-5 Führung – Demut und Fokus. Collins fiel bei seinen Untersuchungen auf, dass keine der Superfirmen einen berühmten oder gar bekannten CEO hatte. Beispiel ALDI: die Brüder haben noch nie ein Interview gegeben. Im Gegensatz dazu stehen Rockstar-CEOs, die auf Titelblatt von Magazinen erscheinen, aber letztlich nicht so erfolgreich sind, wie z.b. Steve Jobs. Dies nennt Collins Level 4. Das Problem ist, dass diese öffentliche Aufmerksamkeit immer wieder von der eigentlichen Arbeit der Führung ablenkt.

Level 5 hat direkte Wurzeln in Jesu' Aussagen zu Führung: ihr sollt nicht über die Menschen herrschen, sondern ihnen dienen. Die Aufforderung an Leitung ist, ihre Aufgabe mit Nachhaltigkeit zu machen (Römer 12). Damit wird auch wieder gesagt, dass Leitung für das Wohlergehen von Gruppen entscheidend ist. Und diese Leitung muss Fokus haben, über lange Zeit hinweg in die gleiche Richtung ziehen und wirklichen den Zielen der Gemeinde dienen.

Buch.. pädagogische psychologie // krapp
Musik.. dusty trails
Ort .. schwetzingen

gepostet von marlster am 7/18/2005 02:20:00 nachm..

1 kommentare:

Am 1/03/2006 04:43:00 nachm., meinte Anonymous Mac Bordenet ...

Merry Christmas and a Happy New Year! Joyeux Noël et bonne année! Buon Natale e felice anno nuovo! Feliz Natal! Feliz Ano Novo! ???? ???????????? ??? ??????????? ?? ??? ????! frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr! Prettige Kerstdagen en een gelukkig nieuw jaar! ????????! Veselé vánoce a š?astný nový rok! Bonan K Weso?ych ?wi?t i szcz??liwego Nowego Roku! ? ????? ????? ? ?????????? ?????????! ristnaskon kaj feli?an novan jaron!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home


Über mich



Name: marlster
Ort: Heidelberg

> komplettes Profil
> best of 2005
> my del.icio.us
> my 43things
> my furl
> my flckr


inspirierende Blogs

> mark reichmann, karlsruhe
> martin dreyer, köln
> mike bischoff, basel
> johannes kleske, darmstadt
> ben thomas, findlay
> rick ianniello, bad soden
> josha eisenhut, darmstadt
> jugo sinsheim
> michael dettweiler, spanien
> lars watling, mannem
> jens rittershofer, karlsruhe
> jennifer huth, heidelberg
> christoph schalk, würzburg
> roland werner, marburg
> gofi müller, marburg
> hasos tafel
> arnhild pross, karlsruhe
> doroh hege, usa
> josia loos, rüsselsheim
> oliver merz, thun
> mathias thurner, heidelberg
> dirk petzoldt, heidelberg
> thomas raith, heidelberg

> markus lägel, dresden
> alex kupsch, würzburg
> tobias künkler
> marlen mieth, dresden
> mirko sander, bad kreuznach
> peter aschoff, erlangen
> nadine reichmann, karlsruhe
> storch, remscheid
> arne bachmann, ettlingen
> danny gandy, aschaffenburg
> björn wagner, karlsruhe
> alexander g., fulda
> reinhold scharnowski, thun

> andrew jones, uk
> steve taylor, new zeeland
> dan wilt, canada
> jason clark, uk
> mark driscoll, usa
> darren hayes, australia
> doug pagitt, usa
> tribe of la, usa
> signal vs noise, usa
> dj chuang, usa
> kester brewin, uk
> paul fromont, new zeeland
> jay vorhees, usa
> dan kimball, usa
> vineyard blogs
> paul roberts, usa
> conversation podcast
> praying psalms, usa
> mark van steenwyk, usa
> mark barky, uk
> jonny baker, uk
> karen ward, usa
> jonah bailey, spain
> jordon cooper, canada
> drew goodmanson, usa
> moot community, uk
> todd hunter, usa
> len hjalmarson, usa
> glenn kaiser, usa
> pat loughery, usa

SIYACH (hebrew) - to meditate, to ponder, to converse with oneself, and hence aloud; to utter or commune, complain, declare, meditate, muse, pray, speak, talk with (God in prayer, etc.) or it could be with another believer or group of believers--speaking one's thoughts about a passage of Scripture or words to a hymn, etc., etc.